Veränderungen in der „Chefetage“

Bei dem am vergangenen Donnerstag stattgefunden ersten Stammtisch im neuen Jahr ergaben sich auch innerhalb des Kunstkreises einige Änderungen. Das bisherige Team wurde einstimmig entlastet. Die Mitglieder des Kunstkreises waren mit der Arbeit des Orgateams sehr zufrieden. Jutta Hummel, die seit nunmehr sechs Jahren als Vorstand und Schriftführerin des Kunstkreises fungierte, stellte sich für eine Neuwahl nicht mehr zur Verfügung.

Mit sofortiger Wirkung obliegt die Aufgabe des 1. Vorstandes und der Schriftführerin Marianne Lüthi. 2. Vorstand ist Cäzilia Vermeersch. Die Aufgaben des Kassiers übernimmt auch weiterhin Manfred Süßbauer. Inge Reitinger ist Protokollführerin sowie 2. Schriftführerin. Die Betreuung der Internetseite übernimmt auch künftig Thomas Schwald.

Wir freuen uns auf ein kreatives Jahr 2017.

Frohe Weihnachten

Der Kunstkreis Abensberg wünscht allen Kunstbegeisterten und jenen, die es werden möchten, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch kreative Jahr 2017.

Januar-Stammtisch verschoben!

Liebe Kunst-Interessierte und jene, die es werden wollen,
der Kunstkreis Abensberg hat sich dazu entschlossen, den Januar-Stammtisch 2017 um eine Woche zu verschieben.
Der Januar-Stammtisch findet also nicht wie es im Kalender steht am Donnerstag, den 5. Januar statt, sondern eine Woche später am Donnerstag, den 12. Januar. Uhrzeit und Veranstaltungsort bleiben unverändert.

Gemeinschaftsausstellung mit Lotte Boyer

Vom 23. Juli bis zum 30. August nimmt Kunstkreis Mitglied Lotte Boyer an einer Gemeinschaftsausstellung im Kloster Benediktbeuren teil. Die Ausstelung ist eine Gedenkausstellung anlässlich des 100. Todestages von Franz Marc. Die Vernissage zur Ausstellung findet am 23. Juli um 16.00 Uhr statt.

BB1

BB2

Das war’s …

Die fleißigen Mitglieder des Kunstkreises bauten heute am frühen Abend die Ausstellung im Abensberger Kreuzgang ab.

Die Stellwände und Podeste, die Staffeleien und Lampen wurden verstaut und warten nun auf die Jahresausstellung 2017.

Der Kunstkreis Abensberg bedankt sich bei allen Besucherinnen und Besuchern der Jahresausstellung und freut sich auf den Kunst-Nachtmarkt am 10. Juni.

Die Jahresausstellung kann kommen!

Fleissig waren sie, die Kunstkreis-Mitglieder, die sich heute am späten Nachmittag im Kreuzgang des Aventinums trafen, um die Stellwände aufzubauen, die Beleuchtung zu installieren, die Bestuhlung aufzustellen und so weiter und so weiter …

Wir freuen uns auf die Jahresausstellung sowie viele Besucherinnen und Besucher.

Keinen Termin verpassen!

23.2.16, 18:21-Schnappschuss-2Der Terminkalender des Kunstkreises lässt sich übrigens ganz einfach abonnieren, sodass kein Termin mehr verpasst wird, unabhängig davon, ob es um den Monatsstammtisch geht oder um andere Veranstaltungen des Kunstkreises.

Wie das geht?

Ganz einfach: Klicken Sie in der Menüleiste auf den Punkt „Veranstaltungskalender“ und scrollen Sie dort ganz nach unten. Dort klicken Sie auf „Abonnieren“ und wählen in dem sich öffnenden Menü einfach den Kalender aus, den Sie persönlich verwenden. Folgen Sie den jeweiligen Aufforderungen. Das war’s. Ab sofort sehen Sie auf einen Blick in Ihrem Kalender, ob eine Veranstaltung des Kunstkreises ansteht.

 

Kunst-Nachtmarkt

Am Freitag, den 10. Juni 2016 findet in Abensberg der jährliche Kunst-Nachtmarkt statt, an dem sich der Kunstkreis in diesem Jahr wieder mit einigen Künstlerinnen und Künstlern beteiligen wird.

Der Kunst-Nachtmarkt beginnt um 18.00 Uhr und endet um 23.00 Uhr. Sechs Kunstkreis-Mitglieder haben ihre Teilnahme schon jetzt zugesagt. Weitere Zusagen sind sehr willkommen, müssen aus organisatorischen Gründen aber bis spätestens 25. März erfolgt sein. Wer mitmachen möchte, meldet sich beim nächsten Stammtisch am 11. Februar bei Jutta Hummel an.

Februar-Stammtisch verschoben!

Da der erste Donnerstag im Februar in diesem Jahr gleichzeitig der Unsinnige Donnerstag, also der Einstieg ins Faschingswochenende ist, haben wir uns dazu entschlossen, unseren Februar-Stammtisch um eine Woche zu verschieben, also auf Donnerstag den 11. Februar. Weitere Details wie gewohnt im Veranstaltungskalender.