Ausstellungsankündigung

Vom 17. bis 26. Juli hat Kunstkreis-Mitglied Friederike Schottmayer zusammen mit Christina Baudenbacher und Markus Poll eine Gemeinschaftsausstellung in 86972 Altenstadt, wo die Künstlerin auch wohnt und ihre Galerie hat. Die Ausstellung ist jedoch unabhängig von der Galerie.

Ort: Altes Feuerwehrhaus, Burglachbergstr. 12, 86972 Altenstadt
Zeit: 17.07. bis 26.07.2014

Öffnungszeiten: Do. bis So. 11 – 13 und 17 – 20 Uhr
Eröffnung mit Musik am Do. 17. 07. um 17.30 Uhr

Weitere Infos: www.energetische-bilder.de

Illusionen – Die Jahresausstellung 2014

Es ist nie zu spät und selten zu früh! Unter dieser Prämisse hier nun mit einer kleinen Verzögerung die Eindrücke der Eröffnung unserer Jahresausstellung, die am 23. Mai im Abensberger Kreuzgang stattfand.

Unter dem Motto „Illusionen“ zeigten die Künstlerinnen und Künstler ihre persönlichen Interpretationen dieses Themas.

Nach den Begrüßungsansprachen durch den Schirmherrn und 1. Bürgermeister der Stadt Abensberg, Herrn Dr. Uwe Brandl sowie der Sprecherin des Kunstkreises, Jutta Hummel, musikalischer Umrahmung mit Saxofon und Gitarre, wurde das Buffet eröffnet, das sich erneut sehr großer Beliebtheit erfreute.

Nach einer ausgiebigen Stärkung hatten die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, die Exponate der Ausstellung zu bestaunen.

Der Stammtisch im Mai

Am vergangenen Donnerstag fand im Meets am Abensberger Stadtplatz der monatliche Stammtisch statt, zu dem sich 13 Kunstkreis-Mitglieder trafen.
In gemütlicher Runde wurde geplaudert und geplant – vor allem die bevorstehende Jahresausstellung, die  am 24. Mai für das Publikum ihre Pforten öffnet.

Der Stammtisch im April

Wie gewohnt fand auch im April der Stammtisch am ersten Donnerstag des Monats statt.

Etwa 30 Kunstkreis-Mitglieder hatten sich im „Meets“ am Abensberger Stadtplatz eingefunden. Da die Einladungen, die Plakate und die Flyer für die Jahresausstellung pünktlich fertig geworden sind, nahmen sich die Anwesenden so viele Exemplare mit, wie sie benötigen, um die Einladungen und Flyer zu verteilen sowie die Plakate aufzuhängen.

Somit dürfte einer erfolgreichen Jahresausstellung auch in diesem Jahr nichts mehr im Wege stehen.

Der Stammtisch im März

Am vergangenen Donnerstag fand der März-Stammtisch des Kunstkreises statt.

20 Mitglieder des Kunstkreises besuchten den Stammtisch, bei dem es primär um die Besprechung des organisatorischen Teils der kommenden Jahresausstellung ging, die das Motto „Illusionen“ trägt.

Der Stammtisch im Februar

Am ersten Donnerstag im Februar fand der monatliche Stammtisch des Kunstkreises statt.

14 Kunstkreis-Mitglieder fanden den Weg zum Februar-Stammtisch, um in gemütlicher Runde zu plaudern und Erfahrungen auszutauschen.

Unter anderem wurde der organisatorische Teil besprochen, was die im kommenden Mai stattfindende Jahresausstellung betrifft, die unter dem Motto „Illusionen“ stattfindet.

Die Termine der Jahresausstellung 2014 finden sich im Vernstaltungskalender.

Der Stammtisch im Januar

Pünktlich am ersten Donnerstag des Jahres fand der monatliche Stammtisch des Kunstkreises statt.

14 Kunstkreis-Mitglieder fanden den Weg zum Neujahrs-Stammtisch, bei dem Manfred den Kassenbericht des vergangenen Jahres vortrug.

Außerdem wurde über das Motto der Ausstellung im kommenden Frühjahr abgestimmt. Man einigte sich auf das Motto „Illusionen“, das bestimmt wieder zu äußerst interessanten Ein- und Ausblicken führen dürfte.

Die Vernissage zu dieser Ausstellung findet am Freitag, den 23. Mai um 20.00 Uhr im Kreuzgang in Abensberg statt. Einlass ist ab 19.30 Uhr.

Der Kunstkreis Abensberg wünscht allen Freunden und Gönnern
sowie allen Kunstinteressierten und den Besuchern dieser Seite
frohe Weihnachten und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

Der Stammtisch im Dezember

Am 5. Dezember fand im Meets am Stadtplatz in Abensberg der Dezember-Stammtisch bzw. die Weihnachtsfeier des Kunstkreises statt.

Etwa 35 Kunstkreis-Mitglieder waren der Einladung gefolgt. Es wurden weihnachtliche Gedichte vorgetragen, umrahmt von musikalischen Darbietungen von Lotte auf ihrem Hackbrett und ihrer Steirischen sowie von Helmuts Gitarre. Johanna las die von ihrem Mann verfasste Geschichte „Der Turmtraum des Kalifen“ vor, die von Abensberg handelt. Helmut las eine Geschichte vor, die von einem alten Vater handelt, der die Geschenke seiner Kinder völlig durcheinander bringt.

Es gab einen interessanten Rückblick auf das zu Ende gehende Jahr 2013 und die Kunstkreis-Aktivitäten im bevorstehenden Jahr 2014.